„Mehr Humboldt, weniger Projektitis“

Michel Aloui hat das Social Lab in Köln gegründet, das Sozialunternehmer aus dem Bildungssektor vernetzt und fördert. Dreieinhalb Jahre nach dem Start erklärt er, worauf es dabei richtig ankommt und warum Sozialunternehmer sich irgendwann überflüssig machen, wenn sie ... » weiterlesen

„Die Geldgeber sollen sich um die besten Ideen kloppen“

Ashoka-Europachef Felix Oldenburg erklärt im Interview, weshalb Social Entrepeneurship immer populärer wird, wie er mit Ahsoka die Finanzierungsmöglichkeiten für Sozialunternehmer verbessern will und warum viele Sozialunternehmer „auf der Rasierklinge reiten“ » Weiterlesen