Amerika ist wieder flüssig – vorläufig. Mit der Verschiebung des Schuldenlimits kaufen sich die Republikaner mehr Zeit und erhöhen den Druck auf die Demokraten.

Das (be-) rauschende Fest in Washington zur Amtseinführung des wiedergewählten US-Präsidenten Barack Obama ist vorbei. Seine Anhänger, die ihn kultartig in der Hauptstadt feierten, sind vor Glück taumelnd in ihre Vororte zurückgekehrt. Die First Lady, Michelle Obama, hat ... » weiterlesen

Das vorläufige Ende des US-Haushaltsstreites freut die Börsen – wie verrückt

Da einigen sich nach wochenlangen ergebnislosen Verhandlungen die beiden politischen Parteien Amerikas in lezter Minute auf einen mit heißer Nadel gestrickten Kompromiss im US-Haushaltsstreit  – und die Börsen weltweit jubilieren. Warum nur? » Weiterlesen