Lesehinweis: Claus Hipp´s Vorstellungen über Respekt und Anstand im Job

„Nur wo Menschen frei denken und reden dürfen, können sie sich auch sicher sein, dass Nachdenken sich lohnt. Nur wo sie das Gefühl haben, dass andere ihren Ideen und Meinungen gegenüber aufgeschlossen sind, werden sie ermutigt, sich über alles Mögliche, also auch über Unternehmensbelange, den Kopf zu zerbrechen. Wer lediglich Befehle von der Brücke hört, der rudert lustlos, wenn er überhaupt mit anpackt. Freiheit ist Motor der wirtschaftlichen Prosperität. Je mehr Freiräume die Mitarbeiter in einem abgesteckten Rahmen genießen, umso engagierter werden sie sich auch persönlich für die Ziele der Firma einsetzen“, schreibt Babynahrungsproduzent Claus Hipp in seinem Buch „Achtung Anstand! Vom Wert eines respektvollen Miteinanders“ über den Umgang mit Mitarbeitern. Auf hb.com steht der lesenswerte Buchauszug:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/koepfe/eine-kultur-des-respekts-lob-ist-eine-bringschuld-seite-all/8966702-all.html

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]