Best of Februar

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das in diesem Monat wieder schreiben würde, aber der Februar ist für uns von WirtschaftsWoche Online richtig gut gelaufen. Sie können sich sicherlich vorstellen, woran das lag: Als vor einigen Tagen bundesweit Razzien stattfanden, glühten unsere Server. Grund: Unsere Redakteure hatten Ende Januar aufgedeckt, mit welchen Machenschaften die S&K-Gruppe agierte und vor den Aktivitäten gewarnt. Die Geschichte wurde häufig zitiert und – je nach Praxis der Redaktion – verlinkt. Es wunderte uns deshalb nicht, dass die Geschichte aus dem Januar, die meistgelesene bei WirtschaftsWoche Online geworden ist.

User’s Pick
S&K: Wo Sie besser nicht investieren sollten
Mit Volldampf in den nächsten Crash
Worauf Zulauf und Co. 2013 wetten
Großrazzia gegen S&K-Gründer
Eurozone vor dem nächsten Knall
Wo Anleger dieses Jahr überall Kasse machen
Arbeitsgruppe Cash – das System S&K
Mittwoch ist Teslas Schicksalstag
Finnen flüchten zu Lidl
Fünf Wege zur Stromproduktion im Eigenheim

Editor’s Pick (unvollständig)
Wie sich Soros als Euroretter inszeniert
Für Amazon hat die Schlacht erst begonnen
Steve Wozniak: “Wir wollen die Angst vor Computern nehmen” 21.012
“Verkaufen, wenn der Börsenjubel am besten ist
Langeweile kann Kopf und Karriere fördern
Mit dem Baumarkt-Raumschiff ins All

Die beliebtesten Kolumnen
Manfred Gbureks „Legen Sie sich auf die Aktienlauer”
Bettina Röhls „Der Zug der Zeit fährt sanft nach Links“

Die beliebtesten Texte im Social Web (Vielen Dank an 10000flies.de für die Auswertung!)
Frank Dolls Kommentar Euro-Zone vor dem großen Knall
Max Haerders Kommentar Mindestlohn-Debatte: Jetzt ist Wahlkampf
Roland Tichys Blogeintrag: Dämonen drohen

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [3]

  1. Och Leute, nun schmückt euch mal nicht mit falschen Federn. Die kleine Internetplattform Gomopa.net berichtete schon in aller Ausführlichkeit (inklusive Fotos) im Juli 2012 über die S&K Bande. Nur mal so zur Anmerkung. Heide

  2. Da kennen sich die vorbestraften Betrüger der GoMoPa besonders aus:
    Am 24. April 2006 war die Verhandlung am Amtsgericht Krefeld in der Betrugssache: Mark Vornkahl / Klaus Maurischat ./. Dehnfeld. Aktenzeichen: 28 Ls 85/05 Klaus MaurischatLange Straße 3827313 Dörverden.Das in diesem Verfahren ausschließlich diese Betrugsache verhandelt wurde, ist das Urteil gegen Klaus Maurischat recht mäßig

  3. Gähn! Wen interessiert das und was hat das mit dem hiesigen Thema zutun? Klaus Maurischat ist für mich ein moderner Robin Hood, da beißt die Maus keinen Fasen ab und Gomopa ist der Sherwood Forest. 🙂 ne, ne, weiter so Klausi und lass dich nicht verbiegen!