Work 4.0 – das Modewort, das die meisten dann doch wieder nicht so ernst meinen?

Also man möchte ja meinen, wir wären im Zeitalter des Schlagworts Work.40, wir sind alle schrecklich agil undsoweiter. Am liebsten führen Manager diese Schlagworte im Mund, um zu zeigen, dass sie modern, aufgeschlossen und innovativ sind und unbedingt digital. Auf gar einen ... » weiterlesen

Exklusiv-Studie Mutaree: Wie Unternehmen ihre Führungskräfte mit zu vielen Change-Projekten heillos überfordern

Change-Projekte Eine Exklusiv-Studie von Mutaree enthüllt: Führungskräfte werden selbst durch die vielen Change-Projekten überfordert, weil sie sie nebenbei bewältigen und trotzdem ihre Zahlen im Tagesgeschäft liefern müssen. Eine gefährliche Entwicklung.  » Weiterlesen

Arbeitsverträge: Was muss drinstehen? Was kann man aushandeln? Freshfields-Arbeitsrechtler Dzida gibt Tipps

Arbeitsvertrag: Welche zehn Punkte wirklich wichtig sind – und was nicht Arbeitsrechtler Boris Dzida von Freshfields hat für die WiWo die wichtigsten Punkte herausgearbei » Weiterlesen

Aufgeschnappt (1) …was man mittags in der City so hört, zum Beispiel über Prämien

Banker über 50 Jahre sind ja heute ehrlich und reden Tacheles. Auch sie sind auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Jedenfalls der Durchschnittsbanker. Das Thema: Prämien. haha, für 2014 gibt´s nichts bei mir. Ich habe zu wenig unbezahlte Überstunden geleistet, höre ich ... » weiterlesen

„Für 1,5 Milliarden unbezahlte Überstunden jährlich greift kein Mindestlohn“, moniert Gehaltscoach Martin Wehrle

Bestsellerautor und Gehaltscoach Martin Wehrle zu den Irrungen und Wirrungen der   Koalitionsverhandlungen: Warum der Mindestlohn zwar überfällig, aber noch lange nicht die   Lösung des wahren Problems ist; weshalb gleiche Gehälter für Männer und Frauen bislang nur eine ... » weiterlesen