Aufgeschnappt (8): Was man mittags in der City so hört. Wie eine kleine Respektlosigkeit einem hoffnungsvollen Bewerber die Tour vermasselte

Eigentlich hatte der Kandidat einen tollen Eindruck gemacht. Sympathisch, kompetent und überhaupt. Das Gespräch war prima gelaufen und der Mann sollte auf jeden Fall in die enge Auswahl. So erzählt ein Geschäftsführer von einem Bewerber, den er trotzdem wegen drei ... » weiterlesen

Aufgeschnappt beim Lunch (6): Etwa dass ein Konzern eine Kanzlei rauskickt, weil sich die Anwälte untereinander respektlos behandeln

Aufgeschnappt (6): Was man beim Lunch so hört. Etwa dass ein Konzern eine seiner Panel-Kanzleien rauskickt, weil sich die Anwälte untereinander respektlos behandeln » Weiterlesen

„Mayday aus der Chefetage“ von Paula Brandt – Exklusiv: Arroganzlinge und Menschenfresser im Top-Management gefährden die Firmen

…und werden im Krisenfall in 80 Prozent der Fälle auch direkt selbst geopfert. Ob ihnen das aber so klar ist? Eher nicht.. » Weiterlesen

Der deutsche Irrtum: Small-talk sei Zeitverschwendung. Gastbeitrag von Susanne Kilian über Deutsche, die im Ausland anecken

Deutsche werden schnell missverstanden – warum internationale Kontakte schnell schief gehen » Weiterlesen

Lesehinweis: Claus Hipp´s Vorstellungen über Respekt und Anstand im Job

„Nur wo Menschen frei denken und reden dürfen, können sie sich auch sicher sein, dass Nachdenken sich lohnt. Nur wo sie das Gefühl haben, dass andere ihren Ideen und Meinungen gegenüber aufgeschlossen sind, werden sie ermutigt, sich über alles Mögliche, also auch ... » weiterlesen

Vorgesetzte ohne Benimm sind für die Firma teuer

Jeder fünfte Arbeitnehmer fühlt sich seinem Unternehmen überhaupt nicht verbunden. Die meisten – 66 Prozent – schieben also nur Dienst nach Vorschrift, sitzen die Zeit ab und machen so gerade mal das Nötigste. Und diese Zahl ist die erschreckendste für ... » weiterlesen