Vier Fragen an Wirtschaftsstrafrechtler Jürgen Wessing: Interne Ermittlungen nur noch mit deutschen Kanzleien?

Die Vorgeschichte: Die Braunschweiger Staatsanwälte wollten an die Ergebnisse der internen Ermittlungen der Kanzlei Jones Day heran kommen, die ihnen VW nicht herausrückte. Die Staatsanwälte erhoffen nämlich sich in diesen Akten mit Mitarbeitergesprächen Infos, die ihnen ... » weiterlesen

Exklusiv-RankingTop-50-Kanzleien: Jones Day und Freshfields sind die Sichtbarsten in den Online-Medien

Jones Day hat im Internet die höchste Visibilität und zwar in 410 Artikeln online. Die meisten drehten sich um den VW-Dieselskandal und ihren Einsatz als Beauftragte zur Aufklärung des ganzen Falls. Der US-Kanzlei folgt auf Platz Zwei die Londoner Kanzlei Freshfields in 254 ... » weiterlesen

Haarmann gesellt sich zu Linklaters

Es gibt kaum einen Anwalt in Deutschland, der solch eine Legende – und solch ein Lehrstück – ist wie Wilhelm Haarmann. Seine Partys, die er beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos schmiss, waren sogar der „FAZ“ schon damals einen Einspalter wert. Das will ... » weiterlesen