Aufgeschnappt (9) – Was man mittags in der City so hört: Wenn bei #metoo-Vorwürfen Personaler stiekum die Top-Manager und Täter zu schützen versuchen

Das Üble an den #metoo-Fällen ist ja oft nicht so sehr der Übergriff selbst. Wenn Frauen – meist sind es ja doch Frauen – angetatscht, bedrängt oder gar tatsächlich so in die Enge gedrängt werden, dass sie sich „auf die Besetzungscouch“ zwingen ... » weiterlesen

EY kommt … und der Rat heißt: Werfen sie sofort den Chef raus

Beratungsgesellschaften wie EY könnten ein neues Produkt anbieten – und sich bei Belegschaften wie Kontrolleuren echt beliebt machen: Unternehmenslenker auf ihre Management-Fehler hin abchecken und gegebenenfalls den Rat geben, Unfähige sofort zu feuern. » Weiterlesen

Beförderung winkt? Vielleicht lieber nicht annehmen, warnt Arbeitsrechtler Haasler. Eine Falle?

Gelingt einem Personalchef so ein Coup, bekommt er oft eine Prämie von der Unternehmensleitung spendiert: Wenn erweiß, wie man Führungskräfte mit einem Lockangebot geschickt mit – angeblich mehr Gehalt, mehr Prestige und einem dicken Dienstwagen – tatsächlich zum ... » weiterlesen

Compliance-Experte Peter Fissenewert: Die Schonzeit für Manager ist zu Ende (Gastbeitrag)

Compliance-Experte Peter Fissenewert über die Manager, die bei Fehlleistungen früher allenfalls den Job verloren und heute gleich um Haus und Hof fürchten müssen. Er liefert zehn Goldene Regeln, wie sie sich schützen können. Fissenewert ist Anwalt und Partner der Kanzlei ... » weiterlesen

Mindestlohn? Halb so wild, meinen die großen Familienunternehmen

Das Institut für Demoskopie Allensbach hat für die BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nachgefragt, ob das Thema Mindestlohn tatsächlich ein Problem sei: bei Geschäftsführern, Vorständen, Inhabern und geschäftsführenden Gesellschaftern eigentümergeführter ... » weiterlesen

Der Persilschein „mein Anwalt hat´s gesagt“, zieht nicht mehr bei Kartellbußen, warnt Hans-Jörg Niemeyer von Hengeler Mueller

Hans-Jörg Niemeyer von Hengeler Mueller warnt Unternehmen: Ein Anwaltsgutachten ist kein Persilschein gegenüber den Kartellbehörden oder dem Europäischen Gerichtshof: „Kein Vertrauensschutz bei falschem Anwaltsrat im europäischen Kartellrecht.“ » Weiterlesen