Die zerrütteten Ehen der Manager: „Sie sind keine Beziehungskünstler“, sagt Max-Grundig-Klinik-Direktor Dogs

„Die Hälfte der Partnerschaften von Führungskräften kann man als kaputt bezeichnen“, schätzt Christian Dogs, ärztlicher Direktor der Max Grundig Klinik in Bühl bei Baden-Baden, die spezialisiert ist auf Psychosomatische Medizin. Denn Manager-Partnerschaften ... » weiterlesen

Exklusiv-Studie Mutaree: Wie Unternehmen ihre Führungskräfte mit zu vielen Change-Projekten heillos überfordern

Change-Projekte Eine Exklusiv-Studie von Mutaree enthüllt: Führungskräfte werden selbst durch die vielen Change-Projekten überfordert, weil sie sie nebenbei bewältigen und trotzdem ihre Zahlen im Tagesgeschäft liefern müssen. Eine gefährliche Entwicklung.  » Weiterlesen

Buchauszug Matthias Kolbusa: „Konsequenz. Management ohne Kompromisse. Führen mit Klarheit und Aufrichtigkeit.“

Buchauszug aus „Konsequenz. Management ohne Kompromisse. Führen mit Klarheit und Aufrichtigkeit“ von DAX30-Coach Matthias Kolbusa » Weiterlesen

Interview mit Gallup-Experte Marco Nink: „Führung erledigt sich nicht nebenbei, sie kostet Zeit“

Führungskräfte müssen nachsitzen und führen lernen, ehe sie ihren Unternehmen noch mehr Schäden zufügen. Interview mit Marco Nink vom Beratungsunternehmen Gallup über verhunzte Mitarbeiter-Jahresgespräche und Chefs, die nicht mit ihren Leuten reden. » Weiterlesen

Führungskräfte: In Düsseldorf verdienen sie am besten, Versicherer sind am großzügigsten laut Kienbaum-Studie

Die durchschnittliche Führungskraft verdient hierzulande 122.000 Euro im Jahr. Untersucht hat die Personal- und Managementberatung Kienbaum 31 Brachen. Das Ergebnis: Die Bestbezahlten – bei Versicherungen – kommen auf 178.000 Euro, die schlechtbezahltesten bringen es ... » weiterlesen

Führungskräfte üben am lebenden Objekt – eine Zumutung. Interview mit Ulrich Goldschmidt

Führungskräften fehlt die Zeit zum Führen, nur jeder dritte befasst sich überhaupt mit dem Thema und geübt wird oft nur am lebenden Objekt -das ist eine Zumutung für Vorgesetzte wie Mitarbeiter. Ulrich Goldschmidt, Chef beim Berufsverband Die Führungskräfte im Interview ... » weiterlesen