Nur die Arbeit umzuverteilen ist keine Lösung für unbesetzte Stellen

Headhunter berichten schon seit Jahren über die schädliche Unart, dass Führungskräfte Stellen eine Weile unbesetzt lassen, um Kosten zu sparen. Sprich, um die eigenen Boni durch Kosteneinsparungen zu erhöhen – ohne Rücksicht auf Verluste für die Company wie ... » weiterlesen

Haifischbecken Vorstand: Wo die Alibi-Frauen keine Chance bekommen – Interview Personalprofi Hans-Joachim Reck

Die schwer gefürchtete Frauenoffensive in den Vorstandsetagen deutscher Unternehmen ist ausgeblieben, mehr noch: Die kümmerlichen 6,5 Prozent Frauen in den DAX-Vorständen sind im vergangenen Jahr auch noch gesunken auf 5,6 Prozent. Neben 626 Männern in den Dax-Vorständen ... » weiterlesen

Brutaler Jugendwahn – und warum die Unternehmen Chefstellen gerne eine Weile unbesetzt lassen

Da entrüstet sich die 40-jährige Schauspielerin Anja Kling, das Fernsehgeschäft sei „brutal“. Es gebe kaum Angebote für Frauen, „die so alt aussehen wie sie sind“ und sie käme nur auf zehn Frauen über 50, die gut zu tun haben. Ach so? Hat Sie es auch ... » weiterlesen