Exklusiv-Studie Mutaree: Change-Projekte hätten Erfolg, wenn endlich ein Manager mit den Mitarbeitern reden würde

Eigentlich wollen alle, dass am Ende etwas Gutes dabei rauskommt – bei Change-Prozessen, wie sie auf Neudeutsch genannt werden. Chefs ebenso wie Mitarbeiter. Und den Mitarbeitern könnten sie Spaß bringen – statt für Frust zu sorgen. Theoretisch jedenfalls. Die ... » weiterlesen

Angeblich will jeder eine Fehlerkultur – aber keiner macht den Anfang, sagt Mutaree-Chefin Claudia Schmidt

Wir brauchen eine Fehlerkultur, heißt es seit Jahren immer und immer wieder. Nur: sie kommt nicht. Stattdessen wird noch immer noch in den allermeisten Unternehmen gefragt: Wer hat schuld? Und wen kann man nötigenfalls als Bauernopfer ausgucken? Damit nur ja die eigene Karriere ... » weiterlesen

Exklusiv-Studie Mutaree: Wie Unternehmen ihre Führungskräfte mit zu vielen Change-Projekten heillos überfordern

Change-Projekte Eine Exklusiv-Studie von Mutaree enthüllt: Führungskräfte werden selbst durch die vielen Change-Projekten überfordert, weil sie sie nebenbei bewältigen und trotzdem ihre Zahlen im Tagesgeschäft liefern müssen. Eine gefährliche Entwicklung.  » Weiterlesen

Der Gähn-Test verrät, wer eine gute Führungskraft ist – oder das Potenzial dazu hat

Eben in der Talk-Show von Markus Lanz war eine junge Wissenschaftlerin zu Gast, die Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim und berichtet von einem effizienten Test. Wer Empathie hat, gähnt mit, wenn andere gähnen. » Weiterlesen

Restrukturierungen: Die lange Lernkurve der Strategen brauchen die anderen auch – Gastbeitrag von Change-Expertin Schmidt

Restrukturierung ist in den Unternehmen Dauerzustand. Eins der Probleme dabei: Die Top-Manager geben den Umsetzern, den Mitarbeitern, viel weniger Zeit als sich selbst. Was sie in langen Monaten mit Beratern aushecken, sollen die anderen sofort verstehen – ohne dass ... » weiterlesen