„CEOs haben die moralische Pflicht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen“, so Levi-Strauss-Chef Bergh – Gastbeitrag CNN-Korrespondentin Julia Chatterley

US-Wahl Midterm Elections: Amerikanische Unternehmen werden zunehmend politisch. Gastkommentar von Wirtschaftskorrespondentin Julia Chatterley von CNN International https://edition.cnn.com/profiles/julia-chatterley-profile » Weiterlesen

DAX30-Vorstandsgehälter: SAP-Chef McDermott toppt alle – in Europa verdienen nur die CEO´s von InBev und Roche mehr

DAX30-Vorstandsgehälter ... » weiterlesen

Exklusiv: VW-Chef Müller und DB-Chef Cyran sind am häufigsten in der Presse – und am negativsten, zeigt ein DAX- und MDAX-Vergleich

VW-CEO Matthias Müller und Deutsche-Bank-CEO John Cryan sind die Top-Manager, die am häufigsten in der Presse vorkamen im vergangenen Jahr. Meist waren es negative Erwähnungen.  Auf Platz drei folgt Dieter Zetsche, der immerhin gleich oft negativ wie positiv wegkam. Am ... » weiterlesen

DAX30-Vorstände: 13 Vorstände ohne Frauen – wo man doch so einfach einen Posten schaffen könnte

Fresenius Medical Care hat ein Herz für Ausländer, das DAX30-Unternehmen hat am meisten Vorstände (71 Prozent) an Bord, die nicht aus Deutschland stammen. Dafür haben Sie immer noch kein Interesse an Frauen – Fresenius Medical Care hat bislang keine einzige ... » weiterlesen

Vorstandschefs: Jeder fünfte CEO wurde vom Hof gejagt – mindestens

Ausgestiegen Vorstandschefs sind jung wie nie: sie verlieren ihren Chefsessel im Schnitt mit 56 Jahren, zeigt eine Studie von Strategy&. Definitiv unfreiwillig räumten 22 Prozent der Unternehmenslenker ihren Posten, vermutlich weit mehr. » Weiterlesen

Spieglein,Spieglein…wer ist der meisterwähnte DAX-Kapitän?

Berichten die Medien über die DAX30- oder MDAX-Kapitäne, liegen Siemens-Chef Joe Kaeser, Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen und  Volkswagen-Chef Martin Winterkorn vornean, in dieser Reihenfolge. „Die zehn meisterwähnten Vorstandschefs von insgesamt 82 vereinigen 55 ... » weiterlesen

Top-Manager als Schattengewächse aus Selbstschutz. Ein Gastbeitrag von Frank Dopheide, dem Chef der Deutschen Markenarbeit

Frank Dopheide, Gründer und Chef der Deutschen Markenarbeit, analysiert ein erschreckendes Umfrageergebnis: Deutschlands Top-Manager wagen sich nicht auf die Bühne und in die Öffentlichkeit – aus Angst, geteert und gefedert zu werden. Ob sie damit ihre Pflicht erfüllen, ... » weiterlesen