Internationaler Bürohundetag: WiWo-Redaktionshund George grüßt die anderen Bürohunde

Heute ist Internationaler Bürohundetag und deshalb grüßt WiWo-Redaktionshund George heute auch mal im Management-Blog mit einer Tageszeitung aus seiner Twitter-Serie #GeorgeliebtPrint bei @claudiatoedtmann: diesmal mit „L´Osservatore Romano“.

 

 

Wenn George morgens in die Redaktion kommt, ist es festes Ritual erst mal die Kollegen ausgiebig begrüßen zu gehen…

 

..andere kommen ihn begrüßen

 

 

 

…und er liebt es. Nie ist George so stolz geschwellter Brust wie auf dem Weg zur WiWo.

 

 

 

 

 

 

Ein paar der Twitter-Freunde, die ebenfalls Bürohunde haben, haben deshalb heute auch Fotos geschickt, mit denen Sie alle hier grüßen:

 

Netzwerkerin Tijen Onaran zum Beispiel mit Pauli und Leo:

 

…oder Frank Behrendts von Serviceplan, dem Autor und „Guru der Gelassenheit“ mit Fee, für die „Büroschlaf der schönste Schlaf ist“, wie er dazu sagt.

 

 

…und auch Petrus mit PR-Profi Frank Sarfeld – er ist übrigens nach dem berühmten französischen Rotwein so benannt, nur um Missverständnisse zu vermeiden. Die zwei haben kürzlich als neue Nachbarn die WiWo-Redaktion besucht und ihre Aufwartung gemacht.

 

…und noch Sam von Sigrid Baum von Baum Kommunikation

 

 

Enfin…hat Ulf Papenfuß, Professor an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen vom Lehrstuhl für Public Management & Public Policy, das Foto von den Lehrstuhlhunden  Luna  (oben) und Wilma (unten) geschickt:

 

 

 

Lese-Tipp: Heute in der „Rheinischen Post“

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kollege-auf-vier-pfoten_aid-23555333

Das war vor einem Jahr…..

Internationaler Bürohundetag: Wo Hunde für gutes Betriebsklima sorgen – von Hummel bis Paddington

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Alle Kommentare [1]

  1. George ist sehr beeindruckend, verspielt und auch ein Schlawiner, ich mag ihn sehr.