Wie Unternehmensberatungen von ihren Kunden beurteilt werden: Ihre globale Ausrichtung, Reputation und Umsetzungskompetenz stehen ganz oben

Wie werden Unternehmensberatungen in Deutschland von ihren Kunden wahrgenommen? Das britische Marktforschungsinstitut Source Global Research hat weltweit 3.197 und darunter 511 Unternehmen – quer durch alle Branchen – in einer repräsentativen Untersuchung hierzulande danach befragt. Das Ergebnis: Beratungsunternehmen helfen zwar ihren Kunden beim Umsetzen von deren Innovationsbestrebungen, sie sind aber selbst nicht innovativ genug, sagt Edward Haigh, Direktor von Source Global Research in London.

Ed Haigh (Foto: Source Global Research)

Die Befragung zeigt eine klaffende Lücke dazwischen, wie gut die Beratungen ihr eigenes Kundenmanagement finden und dem, was ihre Kunden erwarten. Besonders gut schneiden die Berater mit ihrer Reputation (Platz zwei) und mit ihrer Umsetzungskompetenz ab (auf Platz drei) Weitere abgefragte Kriterien waren beispielsweise Unternehmenskultur, Umsetzungskompetenz, Reputation, aber auch die Reaktionsgeschwindigkeit (siehe Tabelle unten).

Eine Stärke ist wohl die globale Reichweite – doch die ist den Unternehmen, die die Berater beauftragen, relativ unwichtig. Schwach schneiden die Berater auch in puncto kundenfreundliche Preiskalkulation ihrer Leistungen (Platz 15) und kundenorientierter, flexibler, innovativer Arbeitsweise ab (Platz 14).

 

Was Unternehmen an Unternehmensberatungen schätzen  Stärken Bedeutung für Kunden
Globale Reichweite 1 15
Marke / Reputation 2 4
Umsetzungkompetenz 3 7
Fähigkeit, angemessen qualifizierte Mitarbeiter den jeweiligen Projekten zuzuordnen 4 12
Vordenkerrolle (Niveau) 5 2
Brandbreite an Dienstleitungen 6 5
Angewandte Methoden 7 6
Umsetzungsschnelligkeit 8 11
Unternehmenskultur 9 10
Kundenmanagement 10 1
Stakeholdermanagement (Management von Interessengruppen) 11 14
Qualität der Fachexperten in den Unternehmensberatungen 12 13
Innovationskraft 13 3
Reakionschnelligkeit u. Flexibilität 14 9
Preiskalkulation 15 8

Quelle: Source Global Research 2018

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*