TV- und Video-Tipp CNN: CNN-Wirtschaftsmoderator Richard Quest im „Business Traveller“ über die neue Polaris von United Airlines, die Business Class der Zukunft

Die Business Class der Zukunft: ‚Business Traveller‘ mit CNN-Wirtschaftsmoderator Richard Quest im Oktober

CNN-Wirtschaftsmoderator Richard Quest berichtet in der monatlichen Sendung ‚Business Traveller‘ aus Hotels, von Flughäfen und aus Städten auf der ganzen Welt und beschreibt, wie man das Leben aus dem Koffer am besten meistert.

 

Richard Quest (Foto: CNN International)

 

Weltweit überbieten sich die Airlines gegenseitig, wenn es um die Frage geht, wer die Business Class der Superlative seinen Gästen anbietet. Weit abgeschlagen in diesem Kampf lag United Airlines hierbei zurück, bis im Juni 2016 die Kehrtwende mit der Präsentation von Polaris in New York City eingeleitet wurde. Zum Launch der neuen, optimierten Business Class war der aktuelle CEO Oscar Munoz erst wenige Monate auf dem Posten und übernahm das Projekt: „Wir wollen nicht nur jemanden erfreuen. Wir wollen unsere Kunden in Erstaunen versetzen. Sie sollen sich das anschauen und nur noch ‚Wow‘ sagen können.“

United-Airlines-CEO Oscar Munoz (Foto: CNN International)

 

Richard Quest möchte sich davon selbst überzeugen und prüft die neue Business Class auf Herz und Nieren während eines 13-Stunden-Flugs von San Francisco nach Hongkong. Schon beim Einsteigen fällt dem geübten Auge des Business Travellers ein signifikanter Unterschied auf: Während in den älteren Maschinen wenig Platz und Privatsphäre für den einzelnen Fluggast geschaffen wurde, hat die Airline jetzt deutlich nachgelegt. Die Herausforderung dabei war noch immer 60 Plätze unterzubringen, die auch vom Gang zugänglich sind. Hierbei kam das Britische Unternehmen Akumen ins Spiel. Ian Dryburgh, Chief Executive des Unternehmens, hat den ersten Entwurf des Kabinen-Designs und des Sitzes 2012 auf einer Serviette skizziert.

(Foto: CNN International)

Bei der Entwicklung von Polaris wurde zudem das Feedback der Kunden eingeholt. United Airlines lud einige seiner Vielflieger ein, die neue Business Class, den Service und die Verpflegung zu testen.

Beim Thema Verpflegung hat United Airlines zudem auch umgedacht und das bestehende System umgekrempelt: Es gab 28 Workshops in 16 Städten auf fünf Kontinenten, um das verbesserte Menü allen Gästen weltweit anbieten zu können – die das schon auf den Testflügen gerne annahmen.

 

 

Videos:

Teil 1: Business Class der Zukunft Video Link: http://cnn.it/2yo0w4x

Teil 2: Küche über den Wolken Video Link: http://cnn.it/2yYKKKG

Teil 3: Der perfekte Flugzeugsitz Video Link: http://cnn.it/2xgiIbv

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*