Exklusiv: VW-Chef Müller und DB-Chef Cyran sind am häufigsten in der Presse – und am negativsten, zeigt ein DAX- und MDAX-Vergleich

VW-CEO Matthias Müller und Deutsche-Bank-CEO John Cryan sind die Top-Manager, die am häufigsten in der Presse vorkamen im vergangenen Jahr. Meist waren es negative Erwähnungen.  Auf Platz drei folgt Dieter Zetsche, der immerhin gleich oft negativ wie positiv wegkam. Am seltensten kam dagegen Christoph Klenk von Krones in die Zeilen, ganze 17 mal. Die einzige Frau unter den 80 ist RTL-Co-Chefin Anke Schäferkordt auf dem 45. Rang.

 

Harald Maass, Geschäftsführer von Keynote Kommunikation

Die Beratung Keynote Komunikation aus München hat über 38 000 Artikel aus 250 deutschsprachigen Print- und Online-Medien analysiert: welche der 80 CEO´s aus DAX und MDAX wie oft vorkamen und ob sie gut oder schlecht wegkamen.

 

Persönlich mögen DAX-Chefs froh darüber sein, wenn sie Samstagsmorgens beim Bäcker nicht als Top-Manager und verantwortlich für zehntausende oder tausende von Mitarbeitern erkannt werden – so betonte es jedenfalls mal ein DAX30-Kapitän. Oder wenn sie nie in einer TV-Talk-Show ins Schwitzen kommen. Ihren Unternehmen tun sie damit aber keinen Gefallen, die brauchen ein Gesicht für die Öffentlichkeit. Und insbesondere, wenn es mal nicht so gut läuft.

 

Zumal: „Die Berichterstattung über Unternehmen wird immer personalisierter und fokussiert immer häufiger die Person des Vorstandschefs,“ resümiert Harald Maass, Geschäftsführer von Keynote Kommunikation.

 

 

Wie oft DAX30- und MDAX-Chefs in den Medien stehen und wie sie wegkommen 

# CEO Unternehmen Index Artikel % Positive Tonalität Negative Tonalität
1 Matthias Müller VW Dax 4585 12,1% n nnn
2 John Cryan DB Dax 3805 10,0% n nnnn
3 Dieter Zetsche Daimler Dax 2949 7,8% n n
4 Carsten Spohr Lufthansa Dax 1775 4,7% nn nn
5 Joe Kaeser Siemens Dax 1728 4,6% nn nn
6 Werner Baumann Bayer Dax 1452 3,8% n nn
7 Carsten Kengeter Dt.Börse Dax 1261 3,3% nn n
8 Martin Zielke Commerzbank Dax 1169 3,1% n n
9 Peter Terium Innogy MDax 1114 2,9% n nn
10 Mathias Döpfner Axel Springer MDax 1004 2,6% n  
11 Johannes Teyssen E.ON Dax 998 2,6%   n
12 Kasper Rorsted Adidas Dax 918 2,4%    
13 Harald Krüger BMW Dax 861 2,3% nn n
14 Timotheus Höttges Dt.Telekom Dax 756 2,0% nn nn
15 Thomas Enders Airbus MDax 738 1,9% n  
16 Frank Appel Dt. Post Dax 728 1,9% nnn  
17 Olaf Koch Metro MDax 665 1,8% nnnnn n
18 Heinrich Hiesinger Thyssenkrupp Dax 644 1,7%   nnn
19 Stefan Schulte Fraport MDax 578 1,5% n nn
20 Kurt Bock BASF Dax 553 1,5%   nnn
21 Hans Van Bylen Henkel Dax 513 1,4% nn n
22 Oliver Bäte Allianz Dax 480 1,3% n nnn
23 Norbert Steiner K+S MDax 437 1,2% n nnnnn
24 Klaus Engel Evonik MDax 404 1,1% nnn  
25 Rolf Buch Vonovia Dax 377 1,0% nnn n
26 Nikolaus v. Bomhard Munich Re Dax 373 1,0% nnn n
27 Bill McDermott SAP Dax 370 1,0% nn n
28 Tom Blades Bilfinger MDax 361 1,0%    
29 Klaus Schäfer Uniper MDax 341 0,9%    
30 Olaf Berlien Osram MDax 322 0,8% n n
31 Mark Langer Hugo Boss MDax 308 0,8% nn n
32 Thomas Ebeling ProSiebenSat1 Dax 285 0,8% nn n
33 Matthias Wiedenfels Stada MDax 272 0,7%    
34 Rolf Martin Schmitz RWE Dax 269 0,7%    
35 Patrick W. Thomas Covestro MDax 236 0,6% nn  
36 Elmar Degenhart Continental Dax 223 0,6% nn n
37 Stefan Oschmann Merck Dax 223 0,6% n  
38 Matthias Zachert Lanxess MDax 217 0,6% nn  
39 Michael Zahn Dt.Wohnen MDax 212 0,6%   nnnnn
40 Klaus Rosenfeld Schaeffler MDax 197 0,5% nnn n
41 Reinhard Ploss Infineon Dax 177 0,5% n n
42 Bernd Scheifele HeidlbgCement Dax 172 0,5% nnnn nn
43 Stephan Sturm Fresenius Dax 169 0,4%    
44 Gordon Riske Kion MDax 159 0,4% n  
45 Anke Schäferkordt RTL Group MDax 153 0,4% nnn  
46 Heinz Jörg Fuhrmann Salzgitter MDax 146 0,4%   nnn
47 Stefan F. Heidenreich Beiersdorf Dax 128 0,3% nn  
48 Günther Fielmann Fielmann MDax 126 0,3% nnn nnn
49 Heinz-Jürgen Bertram Symrise MDax 121 0,3% nn  
50 Ulrich Wallin HannoverRück MDax 116 0,3% nn nn
51 Hermann J. Merkens Aareal Bank MDax 114 0,3% n  
52 M. Fernández Verdes Hochtief MDax 104 0,3% nnnnn  
53 Herbert K. Haas Talanx MDax 96 0,3% n  
54 Udo Müller Ströer MDax 91 0,2% nn nn
55 Hans-Georg Frey Jungheinrich MDax 90 0,2% n  
56 Jürg Oleas GEA Group MDax 82 0,2%   nn
57 Rudolf Staudigl WackerChemie MDax 80 0,2% n  
58 Ralf W. Dieter Dürr MDax 75 0,2%    
59 Armin Papperger Rheinmetall MDax 73 0,2% n  
60 Rice Powell FreseniusMedic. Dax 71 0,2% n
61 Aldo Belloni Linde Dax 71 0,2%    
62 Uwe Röhrhoff Gerresheimer MDax 71 0,2% n  
63 Andreas Arndt Dt.Pfandbbk MDax 66 0,2%   nn
64 Rolf Breidenbach Hella MDax 63 0,2% n  
65 Dieter Bellé Leoni MDax 62 0,2% n nn
66 Reiner Winkler MTUAeroEn. MDax 62 0,2%   n
67 Werner Deggim Norma Group MDax 62 0,2%    
68 Peter Stadelmann Rational MDax 48 0,1%    
69 Olivier Elamine Alstria MDax 43 0,1%  
70 Erwin Faust Aurubis MDax 41 0,1% nnn  
71 Guillaume de Posch RTL Group MDax 41 0,1%    
72 Steven Holland Brenntag MDax 36 0,1% n  
73 Thomas Hegel LEG Immo MDax 29 0,1% n n
74 Wilhelm Wellner Dt.EuroShop MDax 28 0,1% nnnnn  
75 Stefan R. Fuchs FuchsPetrol MDax 27 0,1% n n
76 Markus Jooste Steinhoff MDax 27 0,1%   n
77 Wolfgang Heer Suedzucker MDax 27 0,1%   n
78 K.-P. Schulenberg CTS Eventim MDax 25 0,1% nnnn  
79 Christoph Klenk Krones MDax 17 0,0% nn
               
Ohne TAG Immobilien und Zalando, die keinen CEO benannt haben.
    Quelle: Keynote Kommunikation; Erhebungszeitraum 2016        

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*