Lesetipp: „Zuerst wird gegoogelt“

 

Lesetipp: Tina Groll auf zeit.de: „Zuerst wird gegoogelt“

Sie denken, nur Personaler googlen ihre Bewerber? Weit gefehlt, gehen Sie davon aus: Wer immer mit Ihnen in Geschäftskontakt tritt als Kunde oder möglicher Geschäftspartner undsoweiter, schaut erst mal, was er auf LinkedIn, Xing, aber auch Twitter oder Facebook so über sie findet. Gerne auch Privates. Mindestens jeder Dritte tut das.

Klar ist aber auch: Wer da nirgends steht, der macht sich inzwischen schon verdächtig. Dass er etwas zu verheimlichen habe. Oder dass es Gründe gibt, sich zu verstecken.

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2015-09/geschaeftskontakte-treffen-koerpersprache-treffen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*