Tipps & Tricks: Welche Social-Media-Dienste Unternehmen verwenden sollten – und warum

Für welche Zwecke sich die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und Pinterest im Business-Einsatz lohnen – und für welche nicht.

Eine gute kompakte Zusammenfassung der wichtigsten sozialen Netzwerke habe ich schon länger nicht mehr hier im Blog präsentiert. Dabei ist Social Media für viele Unternehmen längst ein integraler Bestandteil im Kommunikationsmix geworden.

Umso sinnvoller ist es, die Details einer professionellen Social-Media-Strategie immer mal wieder anzupassen – und zwar danach ausgerichtet, in welche Richtungen sich die großen Plattformen zuletzt weiterentwickelt haben.

Beispiel Facebook: Das weltgrößte soziale Netzwerk umfasst mit insgesamt 2,23 Milliarden monatlich aktiven Nutzern fast ein Drittel der gesamten Menschheit. Dabei haben inzwischen 60 Millionen Unternehmen rund um den Globus eine aktive Facebook-Fanpage.

Die potenzielle Zielgruppe ist dort also am größten. Wichtigster Nachteil: Firmenchef Mark Zuckerberg lässt regelmäßig am Facebook-Algorithmus schrauben – man begibt sich als Unternehmen und Marketier also in eine gewisse Abhängigkeit von den Launen der Facebook-Programmierer.

Der Kurznachrichtendienst Twitter hingegen zählt zwar nur 336 Millionen Nutzer – die sind aber sehr aktiv: Sie verschicken 500 Millionen Tweets am Tag – oder 6000 Tweets pro Sekunde.

Für Unternehmen lohnt sich ein Engagement vor allem, um mit Influencern und Journalisten in Kontakt zu geraten. Und auch als eine erste Service-Anlaufstelle ist Twitter durchaus geeignet.

Allerdings ist die inhärente Begrenzung der Tweet-Längen zugleich auch der größte Pferdefuß: Denn für ausführlichere Botschaften ist der Dienst dadurch nicht geeignet. Zudem sorgt die hohe Nutzungsfrequenz für eine vergleichsweise niedrige Lebensdauer von Tweets – weil von neuere Botschaften diese schnell überdecken.

Viele weitere Tipps & Tricks, darunter auch zu LinkedIn, Instagram und Pinterest, in der folgenden Infografik:

Quelle: Branex

Verwandte Artikel:

Tipps & Tricks: Wie man versteckte Spionage-Apps auf dem Smartphone erkennt

17 Hacks für Google Maps, die jeder Geschäftsreisende kennen sollte

Tipps & Tricks: 8 Tastaturkürzel, um Excel schneller zu bedienen

10 Hacks für Microsoft Outlook, um die E-Mail-Nutzung im Büro zu beschleunigen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*