Responsive Gestaltung, Anleihen bei Architektur & mehr: Die Logo-Design-Trends 2018

Ähnlich wie Webseiten heute responsiv gestaltet werden, gilt dies zunehmend auch für Logos – die aktuellen Trends im Logo-Design.

Heute mal wieder ein Update zu einem meiner Lieblings-Themen abseits der IT – und zwar alles rund um Marken, Logos & Unternehmens-Namen. Denn auch in diesem Jahr gibt es – neben Längerfristtrends etwa bei der Farbgebung – auch dedizierte Design-Trends bei Unternehmens- und Markenlogos.

Dazu zählt etwa die experimentelle Typographie: Im Prinzip kein ganz neuer Trend, so kommt die Formensprache mit kreativen Schrift-Formen und -Größen in diesem Jahr doch richtig in Fahrt. Beispiel: Ein „Echo“-Logo – nein, der jüngst eingestellte deutsche Musikpreis ist nicht gemeint -, welches das akustische Phänomen des Nachhalls in größer werdenden Buchstaben nachahmt.

Ein weiterer Trend sind Formvereinfachung und Responsives Design: Denn Logos müssen mittlerweile auf den verschiedensten Geräten und Gadgets funktionieren, sei es auf einer Visitenkarte, sei es auf einem Smartphone. Ähnlich wie Webseiten heute responsiv gestaltet werden, gilt dies zunehmend auch für Logos – siehe diese prominenten Beispiele unter responsivelogos.co.uk.

Zudem nehmen Designer für Logos zunehmend auch Anleihen in der Architektur – etwa indem sie die Formsprache von architektonischen Wahrzeichen nachahmen. Dies gilt ebenso wie die Inspiration durch geometrische Formen, die dann in Logos umgesetzt werden.

Der Online-Grafik-Editor Vexels aus Montevideo in Uruguay hat kürzlich die sieben wichtigsten Logo-Design-Trends des Jahres 2018 in der folgenden Infografik zusammengefasst:

2018 LogoTrends - #Infographic

Quelle: Vexels

Verwandte Artikel:

Logo-Design-Trends – am Beispiel von Redesigns wie Instagram, Netflix & Co.

Minimalismus, Vintage & Co. – die Design-Trends bei Unternehmens-Logos 2017

Amazon, Apple, IBM, Microsoft & Co. – die Evolution der Logos von Tech-Firmen

Von der Wortmarke zum Emblem: Die fünf grundlegenden Logo-Typen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*