8 von 10 Firmen erwarten Kosteneinsparungen in der Cloud: Wer diese erreicht – und wer nicht

Gut geplant ist halb gewonnen: Unternehmen, die den Cloud-Umstieg sorgsam planen, sind zu 44 Prozent erfolgreicher bei den Kosten als jene ohne Planung.

Die Unternehmen verfolgen beim Umstieg in Richtung Cloud Computing vor allem zwei Ziele: Zum einen wollen sie schneller und flexibler im Wettbewerb agieren, zum anderen durch die Nutzung von Anwendungen in der Internet-Wolke Kostenvorteile erzielen.

Stolze 80 Prozent der Unternehmen erwartet von der Einführung der Cloud als Zugang zu IT- und Business-Ressourcen Kosteneinsparungen. Aber: Längst nicht allen Firmen gelingt es, dieses Ziel auch in der Praxis zu erreichen.

Unternehmen, die vor Beginn ihrer Cloud-Migration eine umfangreiche Return-on-Investment-(ROI)-Analyse durchführten, waren zu fast der Hälfte erfolgreicher bei der Realisierung ihrer erwarteten Kosteneinsparungen als jene, die das nicht taten. Das zeigt eine kürzlich veröffentlichte Studie des IT-Beratungsunternehmen Unisys.

Demnach gaben fast sechs von zehn Unternehmen an, eine formelle ROI-Analyse vor dem Beginn der Cloud-Umstellung durchgeführt zu haben (59 Prozent). 82 Prozent davon konnten ihre erwarteten Kosteneinsparungen umsetzen.

Im Gegenzug dazu waren nur für 57 Prozent derjenigen, die auf eine Vorab-ROI-Analyse verzichteten, Kosteneinsparungen möglich – was umgerechnet insgesamt einer Differenz von 44 Prozent zwischen beiden Gruppen entspricht.

Die Studienteilnehmer berichten zudem, dass ihre Unternehmen schnell von herkömmlichen selbst betriebenes (on premise) Rechenzentren im Laufe der nächsten zwei Jahre auf die verschiedene Cloud-Typen umschwenken:

  • Traditionelles Rechenzentrum: von 43 Prozent heute auf 29 Prozent
  • Private Cloud: von jetzt 20 Prozent auf 28 Prozent
  • Public Cloud: von 18 Prozent heute auf 21 Prozent in 2019
  • Hybrid Cloud: von jetzt 11 Prozent auf 13 Prozent in zwei Jahren

Für die Studie hat das amerikanische Marktforschungsunternehmen IDG Research im Auftrag von Unisys 400 IT- und Business-Verantwortliche von Unternehmen aus den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Brasilien, Mexico, Australien, China und Hongkong befragt.

Weitere Zahlen & Fakten zum Status Quo 2017 der Cloud-Transformation in der folgenden Infografik:

Quelle: Unisys

Verwandte Artikel:

Unternehmen in Europa: In 2 Jahren wandert die Hälfte der Infrastruktur in die Cloud

Bei 9 von 10 Unternehmen rentieren sich Investitionen in Public Cloud nach einem Jahr

Cloud-Speicher: Microsoft OneDrive vor Dropbox und Google Drive

Cloud in Deutschland: Von 2,8 Milliarden Euro 2015 auf 9 Milliarden Euro 2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*