1,2 Billionen digitale Fotos werden allein 2017 geschossen – davon 85 Prozent per Smartphone

Allein in den letzten zwei Jahren ist die Zahl aller weltweit gespeicherten Digitalfotos um 50 Prozent auf 4,7 Billionen Schnappschüsse gestiegen.

Wie sehr das Aufkommen von Smartphones mit immer besseren eingebauten Kameras – nicht nur durch das vorgestern vorgestellte iPhone X – den IT-Markt verändert hat, habe ich bereits desöfteren hier im Blog beleuchtet – etwa unter der alles sagenden Überschrift „Smartphone killed the Camera Star“ .

Die auf das Organisieren von digitalen Schnappschüssen spezialisierte App Mylio hat kürzlich weitere interessante Daten zur Digitalfotografie zusammengestellt. Etwa dazu, wie viele Fotos im Jahr überhaupt weltweit geschossen werden.

Eine Überschlagrechnung: Von den 7,5 Milliarden Erdbürgern dürften gut die Hälfte über Handys mit eingebauter Kamera verfügen (3,75 Milliarden). Selbst wenn jeder nur ein Foto am Tag schösse, wären dies also bereits knapp 1,4 Billionen – ein Wert, der laut Mylio ganz gut hinkommt: So schießt die Menschheit 2017 rund 1,2 Billionen Schnappschüsse – 85 Prozent davon per Smartphone.

Zur Eindordnung: Im Jahr 2013 lag jener Wert erst bei etwas mehr als der Hälfte, nämlich 660 Milliarden Fotos. Dies entspricht einem durchschnittlichem Wachstum von knapp 10 Prozent pro Jahr. Noch 2015 lag der Handy-Anteil übrigens noch knapp unter 75 Prozent – die wachsende Smartphone-Verbreitung treibt also auch die Zahl der Fotos.

Insgesamt schätzt Mylio die Zahl der weltweit auf Smartphones, Festplatten und in der Cloud gespeicherten digitalen Schnappschüsse auf rund 4,7 Billionen – gut 50 Prozent mehr als noch zwei Jahre davor: 2015 waren es „erst“ 3,2 Billionen.

Weitere Zahlen & Fakten in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken (Hinweis: Das englische „Trillion“ entspricht im Deutschen der Billion – also 1000 Milliarden oder 10 hoch 12 – eine 1 mit 12 Nullen).

Quelle: Mylio/Visualistan

Verwandte Artikel:

Facebook-Imperium 2 Milliarden Fotos am Tag, Snapchat 1,25 Milliarden

Smartphones killed the Camera Star: Die Opfer des Booms von iPhone, Galaxy & Co.

Tipps & Tricks: 10 Grundregeln für das Posting von Fotos auf Instagram

Was Nutzer in sozialen Netzwerken teilen: Fotos vor Status-Updates und Artikeln

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*