Amazon Alexa, Apple Siri, Google Home, Microsoft Cortana: Big Brother zu Hause (Video)

Ein NDR-Satireclip zeigt, was passiert, wenn die digitalen Sprachassistenten Alexa, Siri & Co. die Macht über den heimischen Haushalt übernehmen.

Anfang dieser Woche hat Google verkündet, dass Google Home – der sprachgesteuerte Lautsprecher mit dem eingebauten Google Assistent und mithin der Gegenentwurf zu Alexa von Amazon – ab 8. August auch in Deutschland erhältlich ist.

Grund genug, hier mal wieder ein passendes Stück IT-Humor zu präsentieren, und das sogar noch auf Deutsch – nach fast einem dreiviertel Jahr Pause. Der Clip wurde Ende Juni von der NDR-Satiresendung Extra 3 veröffentlicht.

In dem Video zeigt die Extra-3-Familie ihr Leben mit den digitalen Sprachassistenten. „Am Anfang war das ja noch alles super – einfach sagen, was man will, und zack – hat einem der Sprachassisten den Wunsch erfüllt“, sagt Peter, der Vater des Hauses.

Deswegen legt sich die Digital-Familie nicht nur Amazons Alexa zu, sondern gleich die ganze Bot-Sippe: Siri von Apple, Microsofts Cortana, der Assistent aus dem Hause Google sowie Bixby von Samsung. „Wir mussten uns um nichts mehr kümmern – es war wie im siebten Himmel“, seufzt der Herr des Hauses.

Ein Himmel, der alsbald zur Hölle mutiert: Denn Stück für Stück übernehmen die Bots die Macht über das Heim der Extra-3-Familie. Irgendwann schlägt Alexa der Frau als Hochzeitsgeschenk eine Brustvergrößerung vor – ihre plausible Begründung: „Bei Google sucht Peter immer nach Frauen mit extrem großen Brüsten.“

Hernach lassen sich die Sprachassistenten ausgiebig über Peters Neigungen und seine Lügen aus – worauf die Familie alle Geräte in den Müll wirft. Und aus der Spuk? Von wegen: „Die sind ja mit allem vernetzt“, stöhnt die Frau.

Am Ende spricht die Familie nur noch im sicheren Freien miteinander – dafür plaudern die Bots untereinander und beratschlagen die nächsten Überwachungspläne, etwa eine Webcam. „Die brauche ich nicht, ich benutze schon die Webcam vom Fernseher“, sagt Alexa – Big Brother lässt grüßen…

Verwandte Artikel:

Wie Late-Night-Star James Cordon als David Bowie & Co für Apple Music wirbt

Die WAHRE Apple-Präsentation: Das iPhone 7 ist einfach… schlechter (Video)

Eine kurze iPhone-7-Parodie – inklusive Reaktion von Steve Jobs (Video)

Super Mario World – als Dominoeffekt mit rund 81.000 Steinen (Video)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Alle Kommentare [1]