Big Data: Die Hälfte der mittelständischen Firmen sieht Data Analytics als Chance

Weltweit stimmt bereits heute mehr als ein Drittel der Unternehmen zu, dass ihnen die Koordinierung von Information bei der Geschäftsplanung geholfen hat.

Ein wichtiger Treiber der digitalen Transformation ist neben Cloud Computing das Thema Big Data: Denn Nutzung und Analyse der an immer mehr Stellen im Unternehmen anfallenden und immer stärker anwachsenden Datenmengen versprechen den Unternehmen mittelfristig völlig neue, datengetriebene Geschäftsmodelle.

Bislang waren es vor allem Großunternehmen und Konzerne, die sich wegen der technologischen Komplexität an Big Data herangewagt haben. Doch auch kleine und mittelständische Firmen nähern sich dem Thema inzwischen an.

So sieht inzwischen die Hälfte der kleinen und mittelständischen Unternehmen weltweit Business Analytics als Chance, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und datengestützte Entscheidungen zu treffen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts IDC im Auftrag von SAP, die „Kroker’s Look @ IT“ exklusiv präsentiert.

Lösungen für Business Analytics können Mittelständler dabei unterstützen, gesammelte Daten zu analysieren und damit sowohl Antworten auf akute Fragen zu finden als auch Zukunftsprognose aufzustellen. So verbessern sie langfristig die Effizienz und Leistung des Unternehmens, was ebenfalls gut die Hälfte der befragten Kleinunternehmen erwartet (49 Prozent).

Für den Mittelstand besonders geeignet ist Cloud-basierte Business-Analytics-Software, weil diese preisgünstig und einfach zu implementieren ist. So können Mittelständler mit geringem Aufwand die Wissenslücke zu großen Unternehmen schließen, die bereits Business Analytics nutzen.

Mit einer Cloud-basierten Lösung haben zudem alle Mitarbeiter stets Zugriff auf die neueste Version der Software – und dies unabhängig von Stand- und Aufenthaltsort. Ihre Anfragen und Aktivitäten können aufgezeichnet werden, um Rückschlüsse darauf zu ziehen, welche Informationen den höchsten Mehrwert bieten.

Davon können Mittelständler profitieren: Weltweit stimmt bereits heute mehr als ein Drittel der Unternehmen zu, dass ihnen die Koordinierung von Information bei der Geschäftsplanung geholfen hat (34 Prozent).

Weitere Ergebnisse der IDC-Studie in der folgenden Infografik:

Quelle: IDC

Verwandte Artikel:

Big Data: Deutsche Unternehmen in 3 von 4 Bereichen der Datennutzung Spitzenreiter

Kundendaten für Mehrzahl der Firmen wichtig – Datenqualität aber oft noch niedrig

Weltweite Datenmengen verzehnfachen sich bis zum Jahr 2025 gegenüber heute

Digitalisierung, Cloud, Big Data: Die IT-Trends 2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*