27 Tipps & Tricks für ein perfektes LinkedIn-Profil im Jahr 2017

Die wichtigsten Kniffe für eine professionelle Präsenz in dem weltgrößten Business-Netzwerk mit seinen 500 Millionen Nutzern weltweit.

Erst Ende April hat die seit Mitte 2016 zu Microsoft gehörende Business-Plattform LinkedIn den nächsten Meilenstein verkündet: In dem beruflich orientierten sozialen Netzwerk tummeln sich mittlerweile mehr als eine halbe Milliarde Menschen.Laut Angaben von LinkedIn bietet der Dienst Zugang zu mehr als 10 Millionen offenen Stellen, den Zugang zu mehr als neun Millionen Unternehmen sowie 100.000 neue geschäftsbezogene Artikel pro Woche.

Grund genug also für jeden Beschäftigten, egal ob freiberuflich oder angestellt, sein LinkedIn-Profil auf den neuesten Stand zu bringen – oder, falls noch nicht geschehen, sich neu zu registrieren und einen möglichst professionellen Auftritt zu wählen.

Die britisch-kanadische Social-Media-Expertin Melonie Dodaro hat kürzlich einen Spickzettel mit den 27 wichtigsten Tipps für das perfekte LinkedIn-Profil zusammengestellt – angefangen beim professionellen Profilbild und aussagekräftigen Schlüsselwörtern für die Kopfzeile bis hin zu beruflichen Zertifikanten, Preisen und Auszeichnungen:

Quelle: TopDogSocialMedia.com

Verwandte Artikel:

Tipps & Tricks: Die wichtigsten Bildgrößen von Facebook, Twitter & Co. Stand 2017

Social-Media-Spickzettel: Die demografischen Fakten von Facebook, Twitter & Co.

Facebook, Pinterest, Instagram & Twitter: Der Social-Media-Spickzettel für Marketing

50 Social-Media-Tipps – für Personen- und Unternehmens-Marken

Best Practices: Die 6 fundamentalen Methoden für Beiträge auf Facebook

Tipps & Tricks: 32 wichtige Marketing-Statistiken für Social Media 2017

Facebook, Twitter & Instagram: Die passenden Ziele für Social Media im Jahr 2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*