9 Millionen deutschsprachige LinkedIn-Mitglieder – Abstand zu Xing nur noch 1,5 Millionen

Die Amerikaner robben sich hierzulande an den Platzhirschen heran: Binnen eines Jahres hat LinkedIn den Abstand auf Xing um 300.000 verringert.

Nächster Meilenstein für das amerikanische Karrierenetzwerk: Heute Morgen hat LinkedIn vermeldet, dass neun Millionen deutschsprachige Mitglieder bei der Plattform angemeldet sind. Damit hat der Dienst seine Mitgliederzahl in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit April dieses – also in nur sechs Monaten – um eine Million gesteigert.

LinkedIn kann seinen Wachstumskurs in der Region DACH halten: Seit mehreren Jahren legt das amerikanische Business-Netzwerk alle sechs bis sieben Monate um eine Million Mitglieder zu, siehe in der Vergangenheit hier oder dort.

Spannend wie immer auch der Vergleich mit dem deutschen Erzrivalen Xing: Die Hamburger vermeldeten zuletzt im August ein Plus im ersten Halbjahr um 880.000 auf nunmehr 10,5 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum.

Damit robbt sich LinkedIn langsam an Xing heran: Aktuell beträgt der Abstand der Amerikaner zum Platzhirschen nur noch 1,5 Millionen User – vor Jahresfrist waren es dagegen noch 1,8 Millionen.

Die weltweiten Nutzerzahlen will das Unternehmen heute nach Börsenschluss vorlegen – im (vermutlich) letzten Quartalsreport vor der Übernahme durch Microsoft.

Weitere Zahlen & Fakten über die Aktivitäten der LinkedIn-Nutzer im deutschsprachigen Raum gibt’s in der folgenden Infografik:

Quelle: LinkedIn

Verwandte Artikel:

LinkedIn mit 7 Millionen deutschsprachigen Mitgliedern – plus 1 Million seit Februar

LinkedIn startet deutschsprachige Blog-Funktion: Meine Erfahrungen mit dem Tool

LinkedIn-Spickzettel: Wie man sein Netzwerk aufbaut und pflegt – in 5 Minuten am Tag

LinkedIn: 6 Millionen deutschsprachige Mitglieder – plus eine Million in 7 Monaten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*