Herzen schlagen Sterne: Interaktionsrate bei Twitter-Likes steigt um 28 Prozent

Eine Vorher-Nachher-Analyse zeigt: Twitter-Nutzer vergeben im Schnitt mehr Herzen für einzelne Tweets als Sternchen vor der Umstellung im November.

Anfang November des vergangenen Jahres hat der Kurznachrichtendienst eine überraschende Änderung eingeführt: Statt wie bisher Tweets mit einem Stern zu favorisieren, können Zwitscherer nun mittels eines Herz-Symbols ein Like vergeben.

Twitter hearts release

Rein optisch ergibt der Schritt in den Augen von Twitter Sinn, schließlich sei die Bedeutung des Herzens auch für Anfänger unter den Twitterati selbsterklärend. Viele Stammnutzer maulten über die Veränderung jedoch zunächst – und sammelten ihren Spott gar unter dem eigenen Hashtag #heartgate.

Nun ist derlei Gemoser in den sozialen Netzwerken an der Tagesordnung, falls ein Dienst wie Twitter oder auch Facebook an gewohnten Nutzungseigenschaften herumfeilt – insbesondere wenn es sich um optische Gewohnheiten handelt. An dieser Stelle sei nur an den Aufschrei nach Zuckerbergs Chronik-Redesign im Jahr 2012 erinnert.

Laut jüngst veröffentlichten Zahlen des amerikanischen Social-Analytics-Anbieters Locowise hat sich der Schritt für Twitter aber ausgezahlt: Locowise hat die Profile von mehr als 1500 Twitter-Nutzern analysiert – und zwar drei Monate vor und nach dem Wechsel:

TwitterHearts

Quelle: Locowise

Während ein Tweet vor der Umstellung im Schnitt 8,16 Favoriten-Sternchen erhielt, waren es danach durchschnittlich 10,43 Like-Herzchen. Oder anders ausgedrückt: Die Interaktionsrate stieg immerhin um fast 28 Prozent.

Ob das Twitter und den gebeutelten Aktionären des Kurznachrichtendienstes hilft, damit das Unternehmen insbesondere im Kampf gegen den sozialen Marktprimus Facebook bestehen kann, steht freilich auf einem anderen Blatt.

Verwandte Artikel:

Social-Media-Entwicklungsland DEU: Niedrigste Nutzungsrate, höchste Alterskluft

8 von 10 Deutschen kennen den #Hashtag, zwei Drittel denken bei ihm an Twitter

Tipps & Tricks: 5 Faustregeln für Twitter – aus der Analyse von 1 Million Tweets

Twitter in Deutschland: Nur 0,9 von drei Millionen Konten aktiv; im Schnitt 590 Follower

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*