WhatsApp – der erste Messenger mit einer Milliarde Nutzer

Die von Mark Zuckerberg im Jahr 2014 zugekaufte App hat als erster Messenger die Marke von einer Milliarden Nutzern weltweit überquert. 

Der Trend zeichnete sich schon im September des vergangenen Jahres ab, wie ich seinerzeit auch hier im Blog berichtet habe: Im Januar 2016 würde WhatsApp als erste Messaging-App die magische Schwelle von einer Milliarde Nutzern überschreiten. Ok, tatsächlich war es dann gestern Nacht so weit – also noch gerade am ersten Februar.

Quelle: Jan Koum

Die leichte Verspätung kann WhatsApp-Mitgründer & CEO Jan Koum gewiss gut verschmerzen. Denn immerhin nennt Facebook-Chef Mark Zuckerberg jetzt bereits zwei separate Dienste mit jeweils mehr als einer Milliarde Nutzern sein Eigen – das soziale Netzwerk selbst, und eben WhatsApp, wie er selber gestern Nacht kurz nach Koum verkündete.

Seit dem Kauf von WhatsApp Anfang 2014 für 19 Milliarden Dollar hat der Dienst damit seine Nutzerschaft innerhalb von nur zwei Jahren glatt verdoppelt. 42 Milliarden Botschaften verschicken die User inzwischen – jeden Tag.

Damit nicht genug: Mit dem Facebook Messenger, der erst vor drei Wochen 800 Millionen User vermeldete, dürfte der Dritte im Bunde noch im Laufe dieses Jahres folgen. Wie rasant WhatsApp auch und gerade in Deutschland gewachsen ist, zeigt ein Vergleich mit der SMS-Kurznachricht:

Quelle: Statista

Innerhalb von vier Jahren hat sich die Zahl der per WhatsApp verschickten Nachrichten von 20 auf fast 670 Millionen mehr als verdreißigfacht – und im gleichen Zeitraum die klassische SMS von über 160 Millionen auf ein Viertel (40 Millionen) geschrumpft.

Einen ganzen Strauß von Zahlen & Fakten zu WhatsApp hat zudem der britische Marktforscher GlobalWebIndex kürzlich veröffentlicht, etwa zu den Ländern mit den höchsten Marktanteilen (Südafrika, Malaysia & Spanien) oder demographischen Daten – zu finden in der folgenden Infografik (zum Vergrößern zwei Mal anklicken):

Quelle: GlobalWebIndex

Verwandte Artikel:

Facebook Messenger mit 800 Millionen Nutzern; 23 Prozent Marktanteil in Deutschland

Social Media in Deutschland: WhatsApp mit 57 % auf Rang 1, Instagram vor Twitter

Nachrichten-Apps in Deutschland: Zwei Drittel WhatsApp, 6 % Snapchat, 5 % Threema

App-Nutzung: Kommunikation in Deutschland, Social Media in USA, Spiele in Asien

Messenger-Wars #2: Facebook hat Platz 1 zurückerobert – und startet weiter durch

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*