Venture Capital erstes Halbjahr 2015 in Europa: Berlin an der Spitze; Deutschland überholt UK

Trotz deutlicher Verbesserungen in den vergangenen zwei Jahren bleibt die Finanzierung für deutsche Startups weiterhin die größte Sorgenquelle.

Berlin hat seinen Vorsprung als Startup-Hauptstadt innerhalb von Europa ausgebaut. So konnten Berliner Startups im ersten Halbjahr 2015 insgesamt 1,4 Milliarden Euro einsammeln. Damit läuft Berlin europaweit auch London den Rang ab, wo nur knapp 1,1 Milliarden Euro investiert wurden.

Dies ist das zentrale Ergebnis des „Startup Barometers 2015“, den die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young in der vergangenen Woche veröffentlicht hat (Grafiken zum Vergrößern anklicken):

Quelle: Ernst & Young

Damit nicht genug: Berlin hat den Vorsprung vor London gegenüber dem Vorjahr sogar deutlich ausgebaut. 2014 lag die deutsche Hauptstadt mit Risikokapitalinvestitionen von 882 Millionen Euro nur leicht vor der britischen Metropole mit 833 Millionen Euro.

Auch insgesamt kann Deutschland vom deutlich gestiegenen Zufluss von Venture Capital profitieren. So betrugen die hieisigen Investitionen im ersten Halbjahr mehr als 1,9 Milliarden Euro. Das ist deutlich mehr als im Gesamtjahr 2014 (1,6 Milliarden Euro):

Quelle: Ernst & Young

Damit rangiert Deutschland beim Venture Capital sogar erstmals vor Großbritannien – das Resultat einer dramatischen Aufholjagd in den vergangenen Jahren: Noch 2013 lagen die Risikokapitalinvestitionen im Vereinigten Königreich mit fast 1,6 Milliarden Euro zweieinhalb mal so hoch wie die 650 Millionen Euro in Deutschland.

Trotz solcher Verbesserungen bleibt die Finanzierung für deutsche Startups weiterhin die größte Sorgenquelle, noch vor rechtlichen Rahmenbedingungen: Fast sechs von zehn jungen Unternehmen melden zusätzlichen Finanzierungsbedarf (57 Prozent) – und zwar im Schnitt in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

Quelle: Ernst & Young

Der bessere Zugang zu Venture Capital ist daher weiterhin entscheidend für einen nachhaltigen Erfolg der Startup-Szene in Deutschland und dort insbesondere im Ökosystem in Berlin. Das komplette Studien-PDF des „Startup-Barometers“ gibt’s zum kostenlosen Herunterladen hier.

Verwandte Artikel:

Venture Capital 2014: Lücke zu den USA 7,1 Milliarden Euro; 27 Mrd. Euro seit 2009

VC 2014: Silicon Valley 26 Milliarden Dollar – Deutschland 3 Milliarden Dollar

Deutsche Startups 2014: Cloud Computing vor E-Commerce; Anteil Gründerinnen sinkt

Kommentar zur Samwer- & Startup-Debatte: Habt ein bisserl mehr Selbstbewusstsein!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Alle Kommentare [1]

  1. Grundsätzlich ist der bessere Zugang zu Venture Capital in Berlin bzw. in Deutschland zu begrüßen. Allerdings scheinen sich die rechtlichen Rahmenbedingungen gerade wieder zu verschlechtern.