App-Nutzung: Kommunikation in Deutschland, Social Media in den USA, Spiele in Asien

Am Smartphone nutzen die Deutschen vor allem WhatsApp, während Amis am liebsten in Facebook stöbern. Japaner und Südkoreaner daddeln sehr gerne.

Die Nutzung von Smartphone-Apps unterscheidet sich je nach betrachtetem Land und Region durchaus stark. Das ist das Ergebnis einer Studie des amerikanischen App-Analyse-Unternehmens AppAnnie aus der vergangenen Woche.

Besonders auffällig: Die Deutschen verbringen die meiste Zeit am Smartphone mit der Kommunikation – im Schnitt sind es gut 50 Prozent. Auf soziale Netzwerke und Spiele entfallen hierzulande dagegen jeweils deutlich unter 10 Prozent.

Quelle: App Annie

Amerikaner verbringen dagegen die längste Zeit am Smartphone in sozialen Netzwerken (knapp 40 Prozent). Und in den beiden asiatischen Hightech-Hochburgen Japan und Südkorea dominieren neben der Kommunikation vor allem mobile Spiele – und zwar signifikant mehr als in den westlichen Industrienationen.

So verbrachten Smartphone-Nutzer in Japan im Betrachtungszeitraum erstes Quartal 2015 viermal mehr Zeit mit mobilen Spielen als User in den USA; Südkorener daddeln fast genauso viel. Sogar noch größter ist der Abstand zu Großbritannien und Deutschland:

Quelle: App Annie

Das unterschiedliche Nutzungsverhalten spiegelt sich auch in den jeweils beliebtesten Apps wider. In Deutschland rangiert der Messenger WhatsApp noch vor Facebook, in Asien dominiert mit Line in Japan und KakaoTalk in Südkorea der jeweilige nationale Champion.

In den USA und Großbritannien liegt dagegen das weltgrößte soziale Netzwerk auf dem Spitzenplatz. Weiterhin auffällig: Japan ist das einzige der fünf betrachteten Länder, in denen Facebook nicht zu den Top-3 der am meisten genutzten Apps zählt.

Quelle: App Annie

Verwandte Artikel:

App Economy: 70 Prozent der Nutzer verwerfen Apps, die länger als 6 Sekunden laden

App-Markt in Deutschland 2014: Umsätze im Play Store erstmals größer als bei Apple

Bruttosozialprodukt mobiler Ökosysteme: Apple 163 Mrd. Dollar, Android 149 Mrd.

Mobile Apps: Anzahl pro User stagniert, Nutzungsdauer wächst

App Industrie wächst um 28 Prozent jährlich auf 143 Milliarden Dollar bis 2016

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*