Der Google-Spickzettel: So verbessern Sie Ihre Internet-Suche deutlich

Die wichtigsten Suchparameter, Werkzeuge und Kniffe im Überblick, um die Suchmaschine von Google noch effizienter und besser zu nutzen.

Der amerikanische Technologie-Gigant Google dominiert die Internet-Suche deutlich: Weltweit liegt der Marktanteil der Kalifornier bei gut 70 Prozent, in Deutschland ist Google mit gut 95 Prozent gar Quasi-Monopolist.

Anders ausgedrückt: Wer irgendwas Spezielles im Web sucht, kommt um Google kaum herum. Umso wichtiger ist es, die wichtigsten Suchparameter, Werkzeuge und Kniffe zu kennen, die Google für die Nutzung der eigenen Suchmaschine bereit hält.

So lässt sich eine zu allgemeine Suche durch die Nutzung von einfachen Suchbegriffen leicht verfeinern und verbessern. Beispielsweise kann man durch die Verwendung des Minus-Zeichens alle Webseiten mit den entsprechenden Wörtern herausfiltern.

Schnelle Beschränkung der Suchergebnisse durch spezielle Befehle

Dies ist insbesondere bei mehrdeutigen Begriffen sinnvoll. Wer etwa Informationen zum biblischen Armageddon sucht, kann alle Seiten zum gleichnamigen Kinofilm mit dem Zusatz „-Film“ aus der Suche ausschließen.

Vergleichbare Filter bieten die Befehle „:site“, mit der sich die Suche nur auf eine bestimmte Domain wie etwa blog.wiwo.de einschränken lässt, oder „:intitle“, welche einen Begriff nur innerhalb der Überschrift von Webseiten sucht.

Solche und viele weitere Tipps hat der amerikanischen Webhosting-Dienstleister WhoIsHostingThis in einer übersichtlichen Infografik zusammengestellt. Die deutsche Übersetzung hat das Berliner IT-Portal Winfuture kürzlich veröffentlicht:

Quelle: WinFuture/WhoIsHostingThis

Verwandte Artikel:

Social-Media-Spickzettel #2: Facebook, Twitter, Instagram & Co. für Unternehmen

Facebook, Twitter, Instagram & Co.: Der Social-Media-Spickzettel mit Pro & Kontra

Jede Minute auf Google: 2,4 Millionen Such-Anfragen, 21 Millionen Online-Anzeigen

Tschüss Android-Paradoxon: Google-Mobilsystem überholt Apple im mobilen Web

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*