Cloud Computing: Akzeptanz in Deutschland steigt – Sicherheitsbedenken größtes Hemmnis

Obwohl vier von fünf Unternehmen die Sicherheit in der Internet-Wolke kritisch sehen, sollen Cloud-Lösungen in zwei bis drei Jahren um 30 Prozent zulegen.

Softwarelösungen per Internet-Zugriff – Neudeutsch Cloud Computing genannt – sind aktuell eines der wichtigsten Wachstumsfelder der IT-Branche insgesamt. Das gilt auch für Deutschland, und zwar in steigendem Maße.

Dies ergab eine kürzlich veröffentlichte Studie des Beratungs- und Analyseunternehmens Pierre Audoin Consultants (PAC). Demnach beschäftigen sich bereits sechs von zehn der Befragten 200 IT-Verantwortlichen aus deutschen Unternehmen mit der Internet-Wolke – das bedeutet: Sie nutzen, planen oder diskutieren Cloud-Lösungen.

Die betrifft vor allem herkömmliche Arbeitsplatz-Anwendungen wie etwa Office-Lösungen: Hier soll laut PAC-Studie die Cloud-Nutzung in den nächsten zwei bis drei Jahren um 20 bis 30 Prozent zulegen. Von einer kompletten Verlagerung in die Wolke sind die meisten Unternehmen allerdings noch weit entfernt.

Mehr als die Hälfte der Unternehmen verlangt Rechenzentrum in Deutschland

Dies liegt unter anderem an der mangelnden Akzeptanz bei geschäftskritischen Anwendungen. So hat insbesondere der im vergangenen Jahr aufgedeckte Schnüffelskandal um die Ausspähung des Internet-Verkehrs durch US- und britische Geheimdienste dem Cloud Computing einen Rückschlag versetzt, der bis heute anhält.

So gaben vier von fünf der Befragten IT-Experten an, sie sähen Sicherheitsbedenken weiterhin als größtes Hemmnis an, um die Internet-Wolke im größeren Stile zu nutzen. Selbst stolze 82 Prozent der Cloud-affinen Unternehmen sind bisher nicht bereit, kritische Daten außer Haus zu geben. Und mehr als die Hälfte der Unternehmen bestehen zudem auf Cloud-Provider mit Rechenzentren in Deutschland (57 Prozent).

Quelle: PAC

Verwandte Artikel:

6 von 10 Unternehmen sehen IT-Trends Cloud, Social, Mobile & Big Data positiv

10 Jahre #Neuland – von Second Life bis Big Data: Unternehmen & Social Media

Amazon Cloud – das am schnellsten wachsende Software-Geschäft der IT

Cloud Computing wächst 24 Prozent pro Jahr – fünf Mal so stark wie die IT insgesamt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Alle Kommentare [1]

  1. Hallo Michael
    spannender Beitrag über die Nutzung der Cloud. Es stimmt, dass sehr viele Unternehmer sich mit der Cloud beschäftigen. Dies merken wir als Anbieter auch ganz stark. Fakt ist aber auch – das hat eine aktuelle europaweite Sage Studie ergeben -, dass wir im Vergleich zu den USA mit der Cloud-Nutzung gerade im betriebswirtschaftlichen Umfeld noch stark hinter hinken. Gerade einmal 12 Prozent der Unternehmer nutzen beispielswiese Cloud-ERP. Auch wir haben dazu eine Infografik (siehe http://blog.sage.de/cloud-studie-erp/) erstellt, die vielleicht für Deine Leser hier interessant sein könnte?
    Beste Grüße
    Jörg Wassink
    (Sage Software)