Die Geschichte von Twitter seit 2006 – als gezeichnete Video-Animation

Von den ersten Ideen im Februar 2006 bis zum Oscar-Selfie 2014, dem meistverbreiteten Tweet – die animierte Zeitleiste von Twitter.

Zugegebenermaßen, für runde Geburtstagswünsche ist’s heute eigentlich „ein bisserl“ zu spät. Schließlich startet ein Rückblick auf die Geschichte des Kurznachrichtendienstes Twitter zumeist mit dem 21. März 2006.

An jenem Tag hat Twitter-Mitgründer Jack Dorsey den allerersten Tweet versendet: Und steht auch heute noch geradezu exemplarisch für den Start des gesamten Unternehmens: “just setting up my twttr”

Egal, sehenswert ist das von dem amerikanischen Social-Media-Portal „Mashable“ im Frühjahr zum achten Geburtstag veröffentlichte Video auch heute noch. In gut zweieinhalb Minuten zeigt der Clip die wichtigsten Stationen in der Geschichte des Mikroblogging-Portals bis zum legendären Selfie bei der diesjährigen Oscar-Verleihung – und zwar als gezeichnete Video-Animation.

Zumal das Filmchen mit dem Titel „The illustrated History of Twitter“ uns lehrt, dass die Reise von Dorsey & Co. sogar noch ein bisschen früher losging – im Februar 2006 nämlich. Also dann

[via Deutsche Startups]

Verwandte Artikel:

Von Tweetie verfolgt – oder: Wenn der Twitter-Follower allzu aufdringlich wird (Video)

Nach dem Twitter-Kurssturz: Wie geht es weiter mit dem US-Kurznachrichtendienst?

Twitter: Plus 43 Prozent beim Sharing im Q1 – mehr als jeder andere Kanal

Desktop ade: Wie stark soziale Netzwerke bereits mobil genutzt werden

30% tote Twitter-Konten – verdoppelt seit 2012; Retweets steigen, Replies sinken

Bedrohliche Entwicklung bei Twitter: Bedeutung von Mobile steigt – Wachstumsrate fällt

Twitter wächst weniger stark als Facebook? Nein, das kam nicht überraschend!

Zahlen & Fakten zu Facebook, Twitter, Google+, Instagram, Pinterest & LinkedIn

Entwicklungsland Deutschland: 90 Prozent nutzen Twitter nie, 60 Prozent Facebook

Twitter im Vergleich zu 6 Internet-Unternehmen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]

  1. Hi Michael,
    allemal ein netter Film – ruft mir schmerzlich in Erinnerung, dass ich Twitter für einen absolut un-nachhaltigen, kurzlebigen Hype hielt. Was wäre das Leben ohne Irrtümer? 😉
    Viele Grüße

    Frieder