Mobiles Internet in Westeuropa: Deutschland weit hinter Skandinavien

Im wichtigen Wachstumsmarkt zum mobilen Internet-Surfen per Smartphone und Tablet hinkt Deutschland selbst in Westeuropa vielen Staaten hinterher.

Bei der Zahl der Mobilfunkanschlüsse steht Deutschland im internationalen Vergleich recht gut da, wie ich erst in der vergangenen Woche aufgeführt habe. Anders sieht es dagegen aus, untersucht man genauer, was die jeweiligen Nutzer denn genau mit ihren Handys machen.

In Deutschland jedenfalls surft bis heute nur eine Minderheit mobil am Smartphone: Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie des US-Marktforschungshauses eMarketer lag hierzulande die Penetrationsrate des mobilen Internets im vergangenen Jahr nur bei 35,5 Prozent der Bevölkerung.

Damit rangiert Deutschland weit hinter anderen Staaten Westeuropas: Vor allem in Skandinavien und Großbritannien surft inzwischen bereits gut die Hälfte der Bevölkerung drahtlos übers Mobilfunknetz.

Quelle: Statista für WiWo.de

Immerhin – eine gute Nachricht haben die Analysten von eMarketer auch parat: Laut ihrer Prognose für das Jahr 2017 könnte Deutschland bis dahin deutlich schneller als andere Länder wachsen und so einen Großteil des Rückstand aufholen. Auf gut 70 Prozent soll die mobile Rate hierzulande dann steigen. Nur Skandinavien und die Niederlande sollen dann noch vor Deutschland liegen.

Erst im Herbst hatte eine weltweite Studie der Internationalen Fernmeldeunion ITU ergeben, dass die Versorgung der Bürger zwischen Rhein und Oder beim mobilen Breitband-Web noch stark verbesserungswürdig ist: Demnach liegt Deutschland hier nur auf Rang 40 – hinter Ländern wie Griechenland und Kasachstan.

Verwandte Artikel:

Deutschland im internationalen Vergleich: Internet, Mobile & Social Media

Mobiles Breitband-Web: Deutschland nur auf Rang 40

Infografik: Wie stark die Internet-Nutzung zwischen 1984 und 2013 zugelegt hat

Was im Internet innerhalb von 60 Sekunden passiert

Infografik: Die Geschichte des Internets 1969 bis 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*