Sony und Microsoft im Showdown der Spielkonsolen: Playstation 4 gegen Xbox One

Mit dem heutigen Marktstart der PS4 in den USA geht der Kampf der Konsolen in eine neue Runde. Hier alle Zahlen & Fakten zu dem Gaming-Duell.

Aus aktuellem Anlass zum Wochenausklang mal kein Video oder sonstwas Abseitiges aus der IT: Die US-Veröffentlichung der neuen Playstation 4 (PS4) am heutigen Freitag markiert den Auftakt eines spannenden Showdowns der Spielkonsolen-Rivalen Sony und Microsoft.

Die Redmonder schicken ihre neue Daddelkiste Xbox One zwar erst heute in einer Woche an der Start – das aber nicht nur im heimischen US-Markt, sondern in insgesamt 13 Ländern inklusive Europa. Sony zieht hierzulande dagegen erst am 29. November nach.

Klar ist bisher bereits, dass Sony und Microsoft mit jeweils unterschiedlichen Preispunkten antreten. So ist das Gerät der Redmonder in den USA mit 499 Dollar einen Hunderter teurer als das der Japaner mit 399 Dollar. Inflationsbereinigt war freilich die Playstation 3 noch teurer, unter anderem wegen des seinerzeit speziell entwickelten Prozessors.

Quelle: Statista

Heute verbauen sowohl Sony wie auch Microsoft handelsübliche Computerprozessoren – die Japaner wollen mit dieser neuen Strategie auch an der Playstation-Hardware Geld verdienen und nicht, wie in der Vergangenheit, nur mit den Spiele-DVDs.

Sowohl Xbox One wie auch PS4 treibt übrigens ein AMD-Chip mit einer Taktfrequenz von 1,6 Gigahertz sowie acht Prozessorkernen an. Dadurch sollen die neuen Spielkonsolen rund acht mal schneller arbeiten als ihre Vorgängerversionen Xbox 360 und PS3.

Spielstände und weitere Daten speichern beide Kisten auf einer 500 Gigabyte großen Festplatte. Neben herkömmlichen Controllern ermöglichen beide das Spielen über Bewegungssteuerung. Microsoft verbaut die zweite Auflage seines erfolgreichen Kinect-Sensors; Sonys Playstation Eye verfügt im Gegensatz zum Rivalen aber nur über eine Kamera, nicht über eine Stimmerkennung.

Weitere Details zu den technischen Spezifikationen, den jeweils exklusiven Spielen beim Marktstart und vieles mehr hat die amerikanische Bonus- und Weiterempfehlungsanbieter Xpango in einer Infografik zusammengefasst. Viel Spaß beim großen Konsolen-Showdown!

Quelle: Xpango

Verwandte Artikel:

Kann Nintendo mit der neuen Konsole Wii U an alte Erfolge anknüpfen?

Google Maps für Nintendo-Spielkonsole NES

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Alle Kommentare [1]