Status Quo der Nutzung mobiler Geräte 2013 in Deutschland: Smartphones, Apps & Co.

Eine Infografik mit den wichtigsten Zahlen zu den mobilen Plattformen, den Marktanteilen der Handy-Hersteller sowie der App-Nutzung in Deutschland.

Kurz vor meinem Urlaub hatte ich hier im Blog eine interessante Infografik präsentiert, in der die wichtigsten Fakten zur Mobil-Industrie weltweit zusammen gefasst sind – etwa die Marktanteile der Plattformen und der Handy-Hersteller sowie das Nutzungsverhalten.

Heute gibt’s dazu passend das hiesige Pendant – und zwar umso schöner, weil relativ selten, das auch noch auf Deutsch. Gefunden habe ich die Infografik kürzlich bei den Kollegen von Mobilbranche.de: In ihr gibt’s diverse Zahlen und Fakten rund um den Status Quo der Nutzung mobiler Geräte in Deutschland.

Beispielsweise dominiert hierzulande Samsung das Handy-Geschäft – satte 40 Prozent aller Smartphones stammen von den Südkoreanern. Auf den Plätzen folgen Apple mit 19 Prozent und – Überraschung – der einstige Weltmarktführer Nokia mit 11 Prozent.

33 Apps hat der Deutsche im Schnitt auf seinem Handy installiert; davon nutzt er freilich nur 18 regelmäßig. Die mit Abstand meistgenutzten Apps sind Facebook und WhatsApp, sowohl in der iPhone- wie auch der Android-Welt. Beim iPad kommt dazu die Videotelefonie-App Skype.

Quelle: Industrystock.de

Verwandte Artikel:

Status Quo der Mobil-Industrie 2013: Plattformen, Geräte, Apps & mehr

Android-Fragmentierung: 12.000 verschiedene Geräte, 8 Versionen

Nokia-Turnaround: Lumia überholt Blackberry; Handy-Geschäft 4 Milliarden Euro wert

6 Jahre iPhone – aber die Evolution des Apple-Smartphones startete bereits 2005

Smartphones, Tablets & Co. – wie deutsche Unternehmen mobil werden

Wie Android & Apple den Smartphone-Markt in ein Duopol verwandelt haben

Die Android-Dominanz von Samsung – ein wachsendes Problem für Google

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*