Apple präsentiert „new amazing product“: den C64 (Video)

Der Brotkasten aus Cupertino: Wie der Präsentations-Clip aussähe, wenn Apple den C64 konzipiert hätte, zeigt ein witziges YouTube-Filmchen.

Die Zeiten großer Sprünge scheinen bei Apple einstweilen vorbei, wie sich erst in dieser Woche gezeigt hat: So hat der Umsatz der iPhone- und iPad-Company zwischen April und Mai erstmals seit langem stagniert – Apple ist kein Wachstumsunternehmen mehr.

Gerade in diesen Zeiten fehlender Innovationen und der Update-Langeweile lohnt folgender Perspektivenwechsel, den kürzlich der geschätzte IT-Blogger Caschy in seinem Blog ausgegraben hat.

Wie sähe es aus, wenn eine der wichtigsten und für die Verbreitung der Computerei in viele Haushalte wegweisende Innovation von Apple hervorgebracht worden wäre? Die Rede ist vom legendären C64 – der „Brotkasten“ hat Anfang 2012 seinen 30. Geburtstag gefeiert.

So – oder so ähnlich – hätte Apple sein „new amazing product“ im Jahre 1982 wohl vorgestellt…

Verwandte Artikel:

Noch’n Apple-Jubiläum: 5 Jahre App Store fürs iPhone

6 Jahre iPhone – aber die Evolution des Apple-Smartphones startete bereits 2005

Die Apple-Story von 1976 bis heute (Video)

10 Jahre iTunes: Wie Apple die Musikindustrie abgemurkst hat

Der Brotkasten hat Geburtstag: 30 Jahre C64

30 Jahre IBM Personal Computer – der Beginn der PC-Ära

Mark Suckernerd präsentiert: Facebook 2.0 (Video)

John McAfee klärt auf: So entfernt man die Antivirus-Software von McAfee (Video)

Die Telekom klärt auf: Das bedeuten Netzneutralität und Internet der Zukunft (Video)

Das Facebook-Musical (Video)

Wie ein Facebook-Umbau der eigenen Wohnung aussähe (Video)

Entdeckt: So einfach lässt sich Google Glass bedienen (Video)

Wenn Twitter, Instagram, Facebook & Google die neuen Bürokollegen wären

Schaut auf mein Instagram – und der Busen ist rein zufällig drauf (Video)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*