Zeitleiste: Die Geschichte des Mobiltelefons von 1982 bis heute

Die wichtigsten Handys der vergangenen 31 Jahre in einer Infografik: Vom ersten US-Autotelefon aus dem Jahr 1982 bis zum neuen Blackberry 10.

Von heute an trifft sich die gesamte Mobilfunkindustrie wieder in Barcelona: Der Mobile World Congress (MWC) öffnet als wichtigste Branchenmesse in der katalonischen Hauptstadt ihre Pforten.

Die gesamte Riege der Hersteller wie Samsung, Nokia, LG oder Huawei stellen auf dem MWC traditionell ihre neuen Geräte vor.

Der chinesische Anbieter ZTE beispielsweise dürfte dort das Firefox-Phone präsentieren, das weltweit erste Smartphone mit dem neuen Handy-Betriebssystem Firefox OS. Der finnische Mobilfunk-Riese Nokia dürfte mit vier neuen Modellen aus seiner Lumia-Smartphone-Reihe weiter an seinem Turn-around arbeiten.

Der mittlerweile weltgrößte Handy- und Smartphone-Hersteller Samsung wiederum soll unter anderem neue Tablets der Galaxy-Note-Serie im Gepäck haben; die Neuauflage seines Smartphone-Flaggschiffs, das Galaxy S4, soll aber angeblich nicht dabei sein.

Wie stark sich die Geräte der Handy-Branche in den vergangenen 31 Jahren verändert haben, zeigt übrigens die folgende Infografik, die das US-Technologieblog „The Next Web“ in der vergangenen Woche veröffentlicht hat. In einer Zeitleiste sind darin die wichtigsten Mobiltelefone dargestellt, angefangen mit dem ersten US-Autotelefon „Mobira Senator“ bis zu dem Ende Januar vorgestellten Blackberry 10.

Zum Vergrößern zwei Mal auf die Grafik klicken (wird beim ersten Mal kleiner):



Quelle: The Next Web

Verwandte Artikel:

Die Werbespots von Blackberry und Samsung beim Super Bowl

Samsung – auf dem Weg zur Welt-Dominanz

Tablets boomen – und Android gewinnt gegenüber Apple an Boden

Samsung ist Smartphone-Weltmarktführer – mit großem Abstand vor Apple

Apple gegen Samsung – oder: Daumen gegen Fanboy-Schlange

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*