Google Maps für Nintendo-Spielkonsole NES

Der Internet-Riese will seinen Kartendienst Google Maps in einer 8-Bit-Version für den Spielkonsolenklassiker NES von Nintendo herausbringen.

(Update 02.04.2012: Natürlich war das ein Aprilscherz – der aber nicht nur mir gefallen hat: Laut US-Hightechblog “TechCrunch” war’s sogar der beste Tech-bezogene “April Fools 2012″. Und Google hatte gleich einen ganzen Strauß davon im Angebot – eine Übersicht gibt’s bei The Next Web.)

Wie Google gestern in einem Blogeintrag bekanntgegeben hat, soll der Internet-Kartendienst Google Maps in einer 8-Bit-Version auf den Spielkonsolenklassiker Nintendo Entertainment System (NES) übertragen werden. Dafür hat ein japanisches Entwicklungsteam die Daten des Kartenmaterials auf 8-Bit-Niveau heruntergerechnet, wofür laut des Blogpostings “einige Designhürden” überwunden werden mussten.

Die 8-Bit-Version von Google Maps

In einem nächsten Schritt haben die Entwickler ein spezielles NES-Modul, ein so genanntes Cartridge, mit der 8-Bit-Version von Google Maps entwickelt. Das Modul ermöglicht laut Google alle von Google Maps gewohnten Dienste über die Nintendo-Konsole am Fernsehbildschirm. Damit ist Google Maps das erste NES-Modul, das in knapp 18 Jahren auf den Markt gebracht wird – und zwar demnächst im Google Store.

Quelle: Google

Hauptgrund für die Entwicklung: “Google bietet seine Dienste für alle möglichen Endgeräte an, vom Desktop-Computer über Smartphone bis hin zum Tablet-Rechner”, sagt Ken Tokusei, Product Management Director von Google, in einem Video, das die Hintergründe der NES-Entwicklung beleuchtet. “Dabei haben wir lange einen der erfolgreichsten Computer überhaupt vernachlässigt – Nintendos NES.” Die Japaner haben rund 60 Millionen Konsolen weltweit abgesetzt. In einem nächsten Schritt plant Google zudem bereits eine mobile Version der 8-Bit-Karten für einen anderen Spieleklassiker: Nintendos Gameboy, mit fast 120 Millionen verkauften Geräten gut doppelt so weit verbreitet wie die NES.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Alle Kommentare [2]